Ernährungplan erstellen für deine Bikinifigur

Ernährungsplan erstellen für Bikinifigur

Mit diesem Ernährungplan bekommst du eine schöne Bikinifigur


Der wichtigste Punkt auf dem Weg zu deiner Bikinifigur ist deine Ernährung. Ohne die richtige Ernährung wird es fast unmöglich für dich sein eine schöne Bikinifigur zu bekommen. Ernährungstheorien gibt es jede Menge und bei den ganzen verschiedenen Ansätzen kann es durchaus verwirrend sein, für sich selber eine funktionierende Lösung zu finden. Es ist somit auch kein Wunder, dass die meisten Menschen leider keinen Schimmer haben, welche Ernährung nun wirklich beim Abnehmen von Körperfett hilft.


Es gibt leider nicht die eine Wunder-Allheilmittel-Lösung!

Auch auf dem Weg zur Bikinifigur ist es wie bei Vielem im Leben. Es gibt hier nicht eine einzige, allgemein gültige Lösung.  Ich kenne viele Leute die abgenommen haben. Selten war es auf die gleiche Weise. Hier möchte ich dir lediglich aufzeigen, welche Methode meiner Meinung nach beim Erstellen deines Ernährungsplans am besten funktioniert und auch noch gesund ist. Ich versuche es so einfach wie möglich zu halten. Ich liste dir auf, welche Lebensmittel dich auf deinem Weg zu deiner Bikinifigur unterstützen, welche ab und zu erlaubt sind und welche deinen Wunsch von einer schlanken Bikinifigur mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit zerstören werden.


Erlaubt

Diese Lebensmittel sind deine „Helfer“ auf dem Weg zu deiner Bikinifigur:

  • Fleisch und Fisch (in Bio-Qualität)
  • Eier (ebenfalls aus Freilandhaltung)
  • Gemüse
  • Pures Wasser
  • Nüsse und Samen

Von diesen Dingen solltest du reichlich essen. Sie helfen dir dabei dein Körperfett loszuwerden und vor allem machen sie dich satt.


Ab und zu erlaubt

Kommen wir zu den Lebensmitteln, die ab und zu ok sind.

Du solltest sie aber nur in Maßen essen. Sie sind zwar durchaus gesund, lassen aber deinen Blutzuckerspiegel ansteigen und können dich somit am Abnehmen hindern.

  • Früchte (am besten sind Beeren)
  • Hülsenfrüchte wie z.B. Linsen
  • Kartoffeln und Wildreis
  • Quinoa
  • Säfte (aber kein Nektar!)

Du solltest diese Lebensmittel nicht jeden Tag essen, brauchst sie aber auch nicht komplett aus deinem Ernährungsplan zu streichen. Kontrovers werden vor allem Früchte diskutiert. Früchte sind selbstverständlich gesund, aber leider enthalten sie auch eine Menge Fructose (Fruchtzucker) der einen effektiven Körperfettabbau verhindern kann. Du solltest Früchte am besten als eine Art Süßigkeit sehen, die du dir in Maßen gönnen darfst.


Unbedingt vermeiden

Kommen wir nun zu den Lebensmittel, die du unbedingt vermeiden solltest, wenn du eine schöne Bikinifigur haben möchtest.

  • Fast Food jeder Art
  • Süßigkeiten und Knabbereien
  • Nudeln und Brot
  • Gesüßte Getränke
  • Zucker
  • Süßstoffe (gerade Light Produkte können dick machen!)

Anfangs kann der Verzicht darauf schwer fallen. Allerdings wirst du sehr schnell merken, dass dein Heißhunger verschwindet und du diese Dinge nicht mehr vermisst. Meistens tritt dieses Gefühl schon nach 1-2 Wochen ein. Falls du nicht ganz darauf verzichten möchtest, was auch vollkommen ok ist, darfst du dir einen „Cheat Day“ pro Woche gönnen. An diesem Tag ist es dann erlaubt in Maßen auch ungesunde Sachen zu essen.


Fazit

Erstelle dir mir diesen Hinweisen deinen eigenen Ernährungsplan. Berücksichtige dabei auch die Tipps aus unserem Abnehmplan. Noch ein paar wichtige Tipps zu deiner Ernährung:

  • Hungere niemals! Iss dich an Gesundem satt und höre auf wenn sich ein Sättigungsgefühl eingestellt hat
  • Kompensiere niemals Langeweile oder Frust mit Essen. Suche dir stattdessen Alternativen, die dich entspannen
  • Trinke ausreichend reines Wasser, um deinen Stoffwechsel anzuregen und um hydriert zu bleiben

Halte dich an diese einfachen Ernährungsregeln und du wirst schnell Erfolge spüren und im Spiegel sehen können.


Deine Schritt für Schritt Anleitung

Wenn auch du zu den Menschen gehörst, für die es besser ist, wenn es jemanden gibt, der dir zeigt, wie du deine Bikinifigur am besten erreichst und dich motiviert, dann kann ich dir dazu die richtige Anleitung empfehlen.

>>> Deine Schritt für Schritt Anleitung zu deiner Bikinifigur (Klick)
Das exklusive Bikinifigur Coaching für Frauen geht genau auf dich ein. Teste es jetzt ohne Risiko.





vorheriger Artikel:

Schnell zur Bikinifigur

nächster Artikel:

Bikinifigur Übungen

Folge mir auf...






Kategorie: Ernährung

Tags: bikinifigur, ernährungsplan erstellen, ernährungsplan zum abnehmen, ernährungplan für bikinifigur


Weitere interessante Artikel:

Der Abnehmplan - gratis Download
Schneller Stoffwechsel
[Low Carb] Warum soll ich keine Kohlenhydrate essen?



 KATEGORIEN


empty