Die Top Vorsätze für 2018

Vorsätze für das neue Jahr

Vorsätze zum Jahreswechsel - alle Jahre wieder!


Den Jahreswechsel nahmen auch 2018 wieder viele Menschen zum Anlass, sich mit neuen Vorsätzen an die Arbeit zu machen. Längst ist bekannt, dass es nur einem kleinen Teil der Personen gelingt, diese tatsächlich in die Tat umzusetzen.

Doch was sind die häufigsten Vorsätze, die dabei eine Rolle spielen?



Die eigene Fitness

1) Die eigene Fitness


Nach wie vor freuen sich Fitnessstudios im Januar über eine große Zahl neuer Anmeldungen. Dazu zählen auch die äußerst lukrativen Karteileichen, die in den kommenden Monat kaum Gegenleistungen für die bezahlten Beiträge in Anspruch nehmen werden. Neben dem Muskelaufbau ist dabei vor allem das Abnehmen ein oft angestrebtes Ziel. Neben der gesundheitlichen Motivation, die sich dahinter verbirgt, spielen vor allem ästhetische Gründe dabei eine sehr große Rolle. Neben der Reduktion der Kalorienzahl hilft sportliche Aktivität, um die Reduktion des Körperfetts einfacher zu machen. Weitere Tipps rund ums Abnehmen sind unter schnellabnehmen.blog zu finden.



Loslösen vom Laster

2) Das Loslösen vom Laster


Nach wie vor gibt es klassische Laster, denen ein großer Teil der Gesellschaft frönt. Da die negativen gesundheitlichen Auswirkungen zwar bekannt sind, aber immer wieder in den Hintergrund gerückt werden, erscheint der Jahreswechsel als passender Ansatz des Umdenkens. Rund 15 Prozent der Menschen nehmen sich aus diesem Grund vor, ihren Alkoholkonsum im neuen Jahr zu reduzieren. Immerhin sieben Prozent der Bevölkerung setzten sich derweil das Ziel, mit dem Rauchen aufzuhören. Somit handelt es sich um einen der wichtigsten Neujahrs-Vorsätze in Deutschland.



Mehr Zeit für die Familie

3) Mehr Zeit für die Familie


Besonders in diesen Jahren sind wir häufig vom Stress getrieben. Da erscheint es besonders wichtig, sich im neuen Jahr endlich mehr Zeit für die Familie zu nehmen. Besonders die ständige Erreichbarkeit und flexible Arbeitszeiten setzen einem Teil der Angestellten schwer zu. Wer nicht dazu in der Lage ist, Aufgaben im Büro zu delegieren, oder einzelne Aufträge abzulehnen, wird sich schwer tun, dieses Ziel zu erreichen. Zudem sollte definiert werden, wie viel Zeit täglich und wöchentlich für die Familie eingeplant werden soll. Ansonsten fällt es schwer, das Erreichen des Zieles später klar und deutlich festzustellen.



Mehr Geld verdienen

4) Mehr Geld verdienen


Wer sich vornimmt, im kommenden Jahr ein größeres Einkommen zu produzieren, verfolgt damit unterschiedliche Intentionen. Im Bereich der Neujahrs-Vorsätze verbirgt sich meist der Wunsch dahinter, etwas mehr Sicherheit für die eigene Familie zu schaffen. Selbst der nächste Jahresurlaub ließe sich auf diese Weise ohne den dauernden kritischen Blick auf die Kosten planen.

Doch auch hier gilt: Nur wer die Summe klar definiert, kann überhaupt feststellen, wann das Ziel erreicht wurde.


Abnehmen ohne Hunger - Der Ernährungsplan


Fazit:

Unter dem Strich gibt es viele verschiedene Ansätze, um die zu Neujahr gesteckten Ziele zu erreichen.

Ratsam ist, nicht den hoffnungslosen Versuch zu machen, das eigene Leben von einem Tag auf den anderen komplett umzukrempeln. Stattdessen ist es ratsam, sich auf einzelne Routinen zu konzentrieren. Auf diese Weise bietet sich die Möglichkeit, Gewohnheiten auszubilden, die nach einigen Wochen kaum noch Willenskraft erfordern.

Wer sich auf diese Weise ein Ziel nach dem anderen vornimmt und sich so durch seine Liste arbeitet, kann am Ende mit dem gewünschten Erfolgserlebnis belohnt werden.









Kategorie: Einstellung

Tags: neujahsvorsätze, motivation, ziele erreichen, einstellung


Weitere interessante Artikel:

Schnell zur Bikinifigur
Abnehmen mit Yokebe
Fitnesstraining für Frauen


Kommentare



 KATEGORIEN


empty